Ab Montag 18.05.2020 wieder Bogen sowie 50m und 25m Trainings möglich

Die lange Wartezeit hat ein Ende. Ab kommenden Montag den 18.05.2020 sind endlich wieder Trainings auf unserem Bogenplatz sowie unseren 50m und 25m Ständen mit Auflagen möglich.

Folgende Auflagen sind dabei zu beachteen:

  1. Training ist nur mit Voranmeldung möglich
  2. Beim Betreten der Vereinsgebäude ist ein Mundschutz zu tragen
  3. Im Eingangsbereich steht Desinfektionsmittel, bitte Hände desinfizieren
  4. Bitte beim Betreten des Vereinsheims in die bereitgelegte Liste eintragen, beim verlassen austragen. (wir müssen dokumentieren wer wann im Verein war).
  5. Es darf jeweils nur jeder 2. Stand genutzt werden.
  6. Die Abstandsregeln mit mindestens 1,5m Abstand sind zu beachten.
  7. Bogenschützen dürfen maximal in 5er Gruppen trainieren.
  8. Der Gastrobereich sowie der 10m Stand vorerst bleiben gesperrt.
  9. Gewehr- und Pistolenschützen sollen den Mundschutz erst am Stand abnehmen
  10. Die Bedienpulte am 50m Stand sind nach dem Training mit bereitgestellten Tüchern zu desinfizieren.
  11. Türgriffe sind von den Schützen auch regelmäßig zu desinfizieren.
  12. Ein unnötiger Aufenthalt in den Vereinsgebäuden ist nicht gestattet.

Wenn wir uns alle an die Auflagen halten, werden wir diese schwere Zeit gemeinsam überstehen. Bei Fragen und zum Anmelden wenden sich Bogenschützen bitte an Mandy Jeske und Gewehr-/Pistolenschützen bitte an Michael Lawendel.

Wir wünsche euch viel Spass bei euren Trainings und stehen euch für Fragen und Anregungen gerne zur Verfügung.